SCHUTZ FÜR GESUNDHEIT VON TIEREN

Fliegen verursachen Probleme in vielen Tierhaltungen <br>© Adam Gryko / FotoliaDie Gesundheit von Tieren wird durch unterschiedliche Parasiten beeinträchtigt. Neben Innenparasiten (Endoparasiten) wie zB Bandwürmer und Leberegel, machen Scharen von Außenparasiten (Ektoparasiten) vielen Tieren das Leben schwer.

Hierzulande sind Insekten wie einige Fliegen, Mücken und Bremsen, weiters Flöhe sowie Wanzen, aber auch manche Spinnentiere unter den Zecken und Milben die häufigsten Außenparasiten. Meist beißen bzw. stechen sie die Wirtstiere, um sich von deren Blut zu ernähren. Einige Blutsauger können dabei Krankheitserreger übertragen, wie zB Gnitzen, welche die Blauzungenkrankheit unter Nutztieren verbreiten.

Nicht nur Blutsauger übertragen Infektionskrankheiten auf andere Tiere. Oft erfolgt die Übertragung indirekt, zB über infektiöses Wasser oder Futter. Neben Fliegen sind in letzterem Zusammenhang vor allen Schaben und Nager zu erwähnen. Unter Letzteren werden Ratten nicht nur für Krankheitsübertragungen, sondern auch für Bissverletzungen bei Tieren verantwortlich gemacht. In Extremfällen haben Rattenbisse sogar zum Tod der Bissopfer geführt.

BIOSECURITY führt die gezielte und sichere Abwehr von Schädlingen bei Tieren durch.

Weiters gefährden Vergiftungen und Allergien die Gesundheit von Tieren. Schlechtes Futter oder Wasser, aber auch Pflanzen oder andere Tiere aus dem Umfeld können diese auslösen.
Ab dem Aufkommen solcher Anzeichen gehören davon betroffene Tiere veterinärmedizinisch untersucht und nötigenfalls entsprechend behandelt. Jedenfalls sollten die jeweiligen Auslöser von Vergiftungen und Allergien erkannt werden, um geeignete Gegenmaßnahmen zu planen und umzusetzen. Hierbei können unsere erfahrenen Biologen wertvolle Hilfe leisten.

Diese Strategie bieten wir auch zwecks Vorbeugung von Verletzungen bei Tieren an, ungeachtet dessen, ob es sich um Heim-, Nutz- oder Zootiere handelt.

BIOSECURITY bietet spezifisches Risikomanagement zwecks Vorbeugung von Vergiftungen, Allergien und Verletzungen von Tieren an.

Eine weitere Voraussetzung für die Gesundheit von Tieren ist deren psychisches Wohlergehen. Neben artspezifischen Ansprüchen ist oft auch individuellen Bedürfnissen von Tieren Rechnung zu tragen. Dies erfordert fundiertes Knowhow, großes Einfühlvermögen sowie hohe Einsatzbereitschaft.

BIOSECURITY steht Interessierten mit viel Engagement und Erfahrung hinsichtlich tiergerechter Haltungsformen sowie mit maßgeschneiderten Dienstleistungen zur Seite.

Der Schutz der Gesundheit von Tieren gefährdeter Arten ist letztlich auch eine wesentliche Voraussetzung für den Fortbestand der Art. Vor diesem Hintergrund ist Tiergesundheit auch eine zentrale Zielsetzung bei diversen Aktivitäten zum Schutz von gefährdeten Tierarten.

Dank umfangreicher Artenschutzpraxis bringt BIOSECURITY beste Voraussetzungen für die Planung und Überwachung von Schutzmaßnahmen für bedrohte Tierarten mit.